Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
2:1 – Team Deutschland feiert Viertelfinaleinzug

MADRID – Nach dem umkämpften, aber am Ende deutlichen 3:0-Erfolg zum Auftakt gegen Argentinien benötigte die deutsche Davis-Cup-Auswahl im zweiten Match der Gruppe C nur einen Sieg, um sicher als Gruppenerster ins Viertelfinale der erstmals stattfindenden Davis Cup Finals einzuziehen.

Und gleich im ersten Duell des Tages erfüllte Philipp Kohlschreiber gegen Nicolas Jarry das Geforderte: Mit einem 6:4, 6:4-Erfolg sicherte Kohli den Einzug in die Runde der letzten Acht.

Auch wenn die folgenden Matches ohne Wert bleiben sollten (die Tabellenkonstellation konnte sich nicht mehr verändern), boten sich den frenetisch feiernden Fans in Madrid spannende Partien.

Freitag gegen Großbritannien

Struff traf zuerst auf Christian Garin, mit dem er sich ein trotz der Umstände ein intensives und hochspannendes Aufeinandertreffen lieferte. Nach 2:41 Stunden konnte sich der Chilene Garin nach drei Tie-Breaks durchsetzen. Der Warsteiner unterlag am Ende 7:6(3), 6:7(7), 6:7(8).

Erfolgreich konnte das Doppel Kevin Krawitz/Andreas Mies ihr Match gestalten. Die diesjährigen French-Open-Sieger machten mit 7:6, 6:3 den berühmten Deckel drauf und sicherten damit den 2:1-Erfolg gegen Chile.

Am Freitag trifft das deutsche Team im Viertelfinale auf Großbritannien, das in seiner Gruppe Kasachstan und die Niederlange mit zwei 2:1-Siegen hinter sich lassen konnte.

Der Match-Start ist für zirka 17 Uhr vorgesehen.