Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
2:6, 1:6 – Medvedev zu stark für Struff

CINCINNATI – Bei seiner erstmaligen Teilnahme an den Western & Southern Open im US-Bundesstaat Ohio musste der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff das Aus im Achtelfinale hinnehmen.

Nach den bemerkenswerten Erfolgen gegen den Kroaten Ivo Karlovic (7:5, 7:6) und den Weltranglisten-Siebten Stefanos Tsitsipas (6:4, 6:7, 7:6) unterlag der Deutsche am Donnerstag (15.08.) dem Russen Daniil Medvedev, der Nummer 8 der Welt, mit 2:6, 1:6.

In seinem bereits dritten Achtelfinale bei einem ATP-Masters in 2019 konnte Struff gegen den unglaublich stark aufgelegten Russen nicht an die Überraschung anknüpfen, die ihm Tags zuvor gegen Tsitsipas gelungen war. Medvedev, der in den letzten beiden Wochen jeweils im Endspiel der Turniere in Washington und Montreal stand, fuhr binnen 65 Minuten den 6:2, 6:1-Erfolg ein – den elften Sieg aus seinen letzten 13 Matches. Trotz des deutlichen Ergebnisses gestalteten sich die meisten Aufschlagspiele beider Akteure oftmals eng, konnte sich auch der Deutsche drei Breakchancen erarbeiten, allerdings keine davon konvertieren.

Struff, der in der kommenden Woche in Vorbereitung auf die US Open an keinem Turnier teilnehmen wird, fährt für das Erreichen des Achtelfinals 90 Weltranglistenpunkte ein.