Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
1:6, 6:7 – Struff verliert Hitzschlacht in Hamburg

HAMBURG – Hitzeschlacht am Hamburger Rothenbaum: Jan-Lennard Struff hat sein Zweitrunden-Duell gegen den Spanier Pablo Carreno Busta mit 1:6, 6:7(4)  verloren. Der Warsteiner tat sich bei zwischenzeitlich 37 Grad auf dem Center Court vor allem im ersten Durchgang gegen den Iberer schwer.

Wie bereits zum Erstrunden-Duell war das Stadion am Rothenbaum zum Struff-Match sehr gut gefüllt. Die Zuschauer sahen dabei aber vor allem im ersten Satz, dass der Warsteiner Probleme bei seinen eigenen Aufschlagspielen hatte.

Erster Durchgang verläuft nicht nach Maß

Vor gut gefüllten Rängen am Hamburger Rothenbaum: Ja-Lennard Struff.

Zwar gelang dem Deutschen umgehend das Break zum 1:0, doch anschließend verlor er die sechs Spiele in Serie. Dabei fiel vor allem die schlechte Quote von 26 Prozent erster Aufschläge auf, die gepaart mit elf von 37 gewonnenen Punkten nach 24 Minuten den Satzrückstand mit 1:6 zur Folge hatte.

Deutlich besser präsentierte sich der Warsteiner aber im zweiten Durchgang. Er sicherte sich souverän das erste Servicegame und zeigte darauf ein starkes Returnspiel, mit dem er den Aufschlag seines Gegners brechen konnte. Doch die Führung konnte Struff nicht verteidigen, kam die ehemalige Nummer 10 der Weltrangliste per Re-Break umgehend zurück. Gleiches Spiel bot sich den Zuschauern, als der Sauerländer mit 5:3 in Führung ging, der Akteur von der iberischen Halbinsel allerdings direkt konterte. Die Quintessenz war, dass die beiden Spieler nach 78 Minuten in den Tie-Break gingen.

Auf Hamburg folgt Washington

Hier sicherte sich der Deutsche den ersten Vorteil per Mini-Break zum 2:1. Carreno Busta nahm seinem Gegenüber dann aber die Aufschläge zum 2:2 und 3:5 ab, um nach 84 Spielminuten das Erreichen des Viertelfinals feiern zu können.

Für Struff, der in Hamburg 45 Weltranglistenpunkte erspielte, geht es nach seinem Abschneiden im Doppel in der kommenden Woche in Washington weiter, wo er ab der kommenden Woche die Hartplatz-Wochen einläutet.