Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Nach Coric-Absage: Struff erstmals bei Grand Slam gesetzt

WIMBLEDON – Es war einer seiner großen Träume, mit leichter Verzögerung ist er jetzt wahr geworden: Jan-Lennard Struff wird bei den am 1. Juli startenden Wimbledon Championships erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier gesetzt sein.

Dabei sah die Situation in der vergangenen Woche eigentlich noch recht bitter aus: Struff war der erste Spieler auf der Liste, der sich hinter den auf der Setzliste stehenden Akteuren befand.

Die Auslosung ergab für ihn mit Marcos Baghdatis trotzdem ein interessantes Los. Der Zypriot hat für die Wimbledon Championships eine Wildcard erhalten und wird nach dem Turnier seine Karriere beenden.

Doch nach der Absage des Weltranglisten-14. Borna Coric rückt Struff in die Liste der gesetzten nach und bekommt es, jetzt mit dem Zusatz „(33)“ hinter seinem Nachnamen, mit dem quirligen Moldawier Radu Albot zu tun.

Wimbledon-Start ist am kommenden Montag ab 14 Uhr deutscher Zeit, der Warsteiner greift ab Dienstag ins geschehen ein.