Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
6:4, 6:4 – Nach geglückter Pouille-Revanche Halbfinale in Stuttgart!

STUTTGART – Die großartige Woche in Stuttgart geht für Jan-Lennard Struff auch am Wochenende weiter. 69 Minuten benötigte der Warsteiner für das 6:4, 6:4 gegen den Franzosen Lucas Pouille, dem er 2017 an selber Stelle noch hauchdünn unterlegen war.

Dabei präsentierte sich der Deutsche aufschlagstark und musste über die gesamte Spieldauer keinen einzigen Breakball abwehren. Selbst konnte sich der Warsteiner durch ein erneut starkes Returnspiel elf Breakchancen erarbeiteten, von denen er pro Satz jeweils eine nutzte.

Neues Karrierehoch in der kommenden Woche

Damit steht der Warsteiner in seinem siebten Einzel-Halbfinale bei einem ATP-Turnier und strebt hier das erste Erreichen eines Endspiels an.

Für den Einzug in die Runde der letzten Vier bekommt der Deutsche 90 Weltranglistenpunkte, die schon jetzt ein neues Karrierehoch in der kommenden Woche zur Folge haben werden.

Im Halbfinale trifft Struff am Samstag (15.06.) auf den Italiener Matteo Berrettini, der in seinem Viertelfinale den US-Amerikaner Denis Kudla bezwang.