Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
6:2, 6:2 – Struff im Eiltempo ins Viertelfinale

STUTTGART – Nach dem erfolgreichen Auftaktmatch über Denis Shapovalov war Jan-Lennard Struff am frühen Mittwochabend auch in der zweiten Runde des MercedesCup in Stuttgart siegreich. Gegen das serbische Talent Miomir Kecmanovic gelang dem Deutschen in 58 Minuten der Einzug ins Viertelfinale.

Beim 6:2, 6:2 präsentierte sich der Warsteiner abermals gut aufgelegt und bestach erneut mit einem starken Aufschlag- und auch Returnspiel. Gegen den 19-jährigen Kecmanovic, mit dem Struff die Winter-Vorbereitung auf Teneriffa bestritt, erzielte der Deutsche in beiden Sätzen jeweils zwei Breaks, um nach 58 Minuten das Viertelfinale zu erreichen.

Durch das erstmalige Erreichen der Runde der letzten Acht in Stuttgart fährt der Deutsche 45 Weltranglistenpunkte ein.

Struff meinte nach dem Match: „Ich war heute direkt im Spiel und bin aggressiv rangegangen. Ich konnte Miomir schnell breaken und es lief von Anfang an richtig gut. Jetzt freue ich mich auf das Viertelfinale.“

Photocredit: MercedesCup