Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
7:6, 6:3 – Struff nach Erfolg über Goffin im Achtelfinale!

BARCELONA – Der Start in die Sandplatz-Saison ist für Jan-Lennard Struff endgültig gelungen. Nachdem der Warsteiner bereits in Monte-Carlo mit einem Sieg über das kanadische Talent Denis Shapovalov siegreich in sein erstes Turnier auf der roten Asche gestartet war, bestätigte er seine Form in Barcelona mit Siegen gegen Hugo Dellien und dem an 10 gesetzten David Goffin.

Gegen den bolivianischen Qualifikanten Dellien konnte Struff in nur 51 Minuten 6:3, 6:1 seinen Auftakterfolg feiern, ehe einen Tag später das Duell mit dem belgischen Topspieler David Goffin angesetzt wurde.

Gegen die Nummer 10 der Setzliste in Barcelona hatte der Deutsche in vier vorherigen Aufeinandertreffen (alle auf Hartplätzen) noch keinen Sieg feiern können, außerdem in den drei Hauptfeld-Duellen noch keinen Satz erringen können.

Erster Karriere-Erfolg über Topspieler Goffin

Auf dem Sandplatz am iberischen Mittelmeer lief es für Struffi allerdings besser. Der Warsteiner konterte ein früh kassiertes Break, glich aus und zeigte nach drei abgewehrten Satzbällen einen starken Tie-Break! Hier konnte der Deutsche den kühleren Kopf bewahren und nach exakt einer Stunde Spielzeit die Führung feiern.

Auch im zweiten Durchgang war Struff der aktivere Akteur und konnte mit 2:1 Breaks einen entscheidenden Vorteil erspielen.

Dadurch feierte Struff nach 98 Minuten mit 7:6, 6:3 den erstmaligen Einzug in die dritte Runde des Turniers in der spanischen Metropole.

Zum Geburtstag gegen Tsitsipas

Jetzt wird der Deutsche an seinem Geburtstag auf das griechische Toptalent Stefanos Tsitsipas, das aktuell die Nummer 8 der Welt ist und die bisherigen beiden Duelle gegen den Warsteiner gewinnen konnte.