Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
6:4, 5:7, 7:10 – Doppel: Knappe Halbfinal-Niederlage in Hamburg

HAMBURG – Das war knapp: Jan-Lennard Struff und Ben McLachlan konnten in der norddeutschen Hafenstadt Hamburg bei den German Open (ATP 500) das Halbfinale erreichen und schieden hier erst im Champions Tie-Break aus.

Nachdem die beiden zum Auftakt die österreichische Hürde Thiem/J. Melzer erfolgreich mit 7:6, 7:6 meisterten, setzten sich der Warsteiner und sein japanischer Partner im Viertelfinale hauchdünn gegen das kroatisch-niederländische Duo Dodig/Rojer 6:7, 6:1, 10:8 durch.

Den Traum vom Endspiel durchkreuzten dann allerdings Julio Peralta aus Chile und sein Partner Horacio Zeballos aus Argentinieren, die letztlich mit 6:4, 5:7, 7:10 gewannen. Während es Ben anschließend zu den großen amerikanischen Turnieren ging, begab sich Struffi in Richtung Kitzbühel.