Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
6:3, 6:4 – Doppel Begemann/Struff in zweiter Runde

KITZBÜHEL – Als das Doppel Andre Begemann und Jan-Lennard Struff am späten Montagnachmittag den Court Küchenmeister bei den Generali Open in Kitzbühel betraten, zeigte die Sonne im Alpenland ihr schönstes Lächeln.

Shake-Hands: Andre Begemann und Jan-Lennard Struff nehmen die Gratulationen von Berlocq und Kuznetsov an.

Doch das Lächeln verging, als der Warsteiner Struff kurz vor dem Start gegen das Duo Carlos Belocq (ARG) und Andrey Kuznetsov (RUS) den Turnier-Physiotherapeuten auf das Feld kommen ließ, um sich an der Schulter behandeln zu lassen. Etwas mehr als fünf Minuten untersuchte der Physio den 27-Jährigen, bevor der Sauerländer grünes Licht geben konnte.

Anschließend erspielten sich die beiden Deutschen die schnelle 4:1-Führung in einem zu Beginn eher schwachen Doppel-Match. Der russisch-argentinischen Paarung gelang zwar noch das Re-Break, doch der Lemgoer und der Warsteiner konnten ebenfalls antworten und sicherten sich nach 24 Minuten die 6:3-Satzführung.

Auch im zweiten Durchgang waren Begemann und Struff am Drücker. Allerdings war der Sauerländer bei 2:1-Führung der erste Akteur, der seinen Aufschlag durchbringen konnte. Mit einem Break Vorsprung gingen die deutschen durch den zweiten Satz, bevor nach 46 Minuten der erste Matchball erspielt werden konnte. Diesen ließen die Ostwestfalen noch aus, bevor sie nach 50 Minuten den insgesamt dritten Matchball zum 6:3, 6:4 verwandelten.

Am Dienstag gegen Tommy Haas

Während die kommenden Doppel-Gegner noch nicht feststehen, wird Jan-Lennard Struff am Dienstag im Einzel auf seinen Landsmann Tommy Haas treffen. Das insgesamt zweite ATP-Duell der beiden wird als zweites Match nach 12.30 Uhr auf dem Center Court ausgetragen.