Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
3:6, 4:6 – Struff unterliegt Kuznetsov in Båstad

BASTAD – Die etwas mehr als 5000 Einwohner zählende Gemeinde Båstad (ausgesprochen „Bostad“) gilt als Tennis-Hochburg in Schweden. Jedes Jahr versammelt sich im Juli ein Teil der weltweiten Tenniselite, um in der Küsten-Stadt zuerst den Herren-Titel auf der ATP-Tour auszuspielen, bevor in der Woche darauf die Damen auf der WTA-Tour antreten.

In dieser Woche tritt auch der Warsteiner Jan-Lennard Struff erstmals nach vier Jahren wieder auf der Anlage vor den schwedischen „Laholmsbukten“ an. Gegner war mit dem 26-jährigen Russen Andrey Kuznetsov, der in diesem Jahr bereits zwei Halbfinals auf ATP-Ebene erreichen konnte.

Im ersten Aufeinandertreffen sollten beide nach mehreren Wochen auf Rasen erstmals wieder bei einem Sandplatz-Turnier an den Start gehen. Dabei gestaltete sich der Auftakt auf dem Court „Bana 1“ ausgeglichen, bis der Russe seinen zweiten Breakball zum 3:4 verwandelte. Anschließend bekam der Weltranglisten-88. nach 27 Minuten beim Stand von 3:5 zwei Satzbälle, von denen der erste zum 3:6 im ersten Durchgang verwandelt wurde.

Service bei 4:5 abgegeben

Im ostskandinavischen Königreich war Kuznetsov auch in der Folge der bessere Spieler, brachte er seine Aufschläge sicher durch und retournierte besser. Daraus resultiere ein weiterer abgenommener Aufschlag, der den schnellen 0:3-Rückstand des Warsteiners zur Folge hatte. Ein Aufbäumen zeigte der Deutsche noch mal, als ihm das Re-Break zum 3:4 gelang, doch bei 4:5-Führung des Russen, zeigte der 27-Jährige Nerven, hatte bei eigenem Aufschlag zwei Matchbälle gegen sich, von denen Kuznetsov den zweiten nach 64 Minuten zum 3:6, 4:6 verwandelte.