Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Neuauflage gegen Pouille: Struff-Auftakt am Dienstag in Halle

HALLE (WESTFALEN) – Der vergangene Mittwochabend war bereits fortgeschritten. Auf den Sitzschalen des Center Courts in Stuttgart hatte sich eine überschaubare Zahl an Zuschauern eingefunden, um das Zweitrunden-Duell zwischen Lucas Pouille und Jan-Lennard Struff zu erleben. Sie sahen ein Match, das von der Spannung her kaum zu überbieten war. Struff hatte vier Matchbälle abgewehrt, bevor  er sich seinen ersten erspielte. Es folgte ein souveräner Aufschlag. Guter Return von Pouille. Der Richtung Netz rennende Struff spielt den Ball kurz hinter das Netz auf die Gegenseite zurück. Ein guter Schlag, doch Pouille erreicht das Spielgerät noch haarscharf. Jetzt sind beide Akteure am Netz. Eins gegen eins. “Struffi” will einen Passierball schlagen, der Franzose kommt noch an den Ball. Der Deutsche spielt wieder auf den Körper des Gegners. Pouille schlägt daraufhin den Winner zum 8:8 im Tie-Break des dritten Satzes.

Nach dieser kuriosen Szene gewinnt der Franzose das Match und vier Tage später sogar das Turnier in der baden-württembergischen Hauptstadt. In dieser Woche steht das zweite große Rasen-Event in Deutschland an: Die Gerry Weber Open in Halle. Und die Auslosung hatte eine Überraschung parat. So wird es knapp 485 Autokilometer nördlich von Stuttgart am Dienstag (20.06.) zur Neuauflage zwischen Struff und Pouille kommen. Im vierten Match nach 12 Uhr werden die beiden auf Court 1 der Anlage aufeinandertreffen.