Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
2:6, 4:6 – Auf Antwerpen-Aus gegen Gasquet folgt Wien-Quali

ANTWERPEN – Nach zwei großartigen Matcherfolgen und dem Erreichen des ATP-Viertelfinals in Wien war für Jan-Lennard Struff am Freitag gegen den Weltranglisten-19. Richard Gasquet Schluss.

Dabei konnte sich der erfahrene Franzose den ersten Satz nach 30 Minuten sichern, ohne einen Breakball abwehren zu müssen. Im zweiten Durchgang konnte Struffi dann besser dagegenhalten und lag zwischenzeitlich mit einem Break und 4:2 in Front. Doch Gasquet war in seiner Not zur Stelle und konnte nicht nur das Re-Break sichern, sondern auch auch anschließend den Service zum 4:5 abnehmen, bevor er nach 75 Minuten den Halbfinal-Einzu perfekt machen konnte.

Für den Warsteiner war es die erste Niederlage nach sieben Siegen in Serie. Aus Antwerpen nimmt der Deutsche jetzt 45 Punkte für die Weltrangliste mit. Nach dem Aus ging es für JLS umgehend weiter nach Wien, wo am Samstag die Qualifikation zu den Erste Bank Open (ATP 500) startet.