Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Struff startet bei US Open am Dienstag gegen Lokalmatador Donald Young

NEW YORK – Bei seiner dritten Teilnahme an den US Open trifft der Warsteiner Jan-Lennard Struff am Dienstag in der ersten Runde auf den US-Amerikaner Donald Young. In Chicago geboren, ist Young aktuell in Atlanta zu Hause: Der 27-Jährige war 2005 temporär der beste Jugendspieler seiner Zunft und liegt als aktuelle Nummer 56 der Welt (nach dem aktualisierten Montagsranking) 22 Plätze vor Struffi, der auf Rang 78 liegend in das vierte Grand-Slam-Turnier des Jahres startet.

Dabei denkt der 26-jährige Deutsche gerne an 2014 zurück, als er sich nach einem hart umkämpften Fünfsatzmatch mit Mikhail Kukushkin erstmals in die zweite Runde auf der Anlage im Flushing Meadows Corona Park kämpfte und erst von Aufschlagriese John Isner gestoppt werden konnte.

Drei Grand Slams 2016, drei Lokalmatadoren in Runde eins

Für Struff ist es bei der dritten Grand-Slam-Teilnahme in 2016 das dritte Mal, dass er in der ersten Runde auf einen Akteur aus dem jeweiligen Land des Turniers antritt. In Paris gegen Tsonga, in London gegen Evans und jetzt gegen Young. Dabei soll ganz nach dem Motto “aller guten Dinge sind drei” das erste Weiterkommen anvisiert werden.

Der genaue Zeitplan für die Matches am Dienstag werden erst im Laufe des Turniermontags bekannt gegeben. Das wird in etwa gegen 23/24 Uhr deutscher Zeit sein.