Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Olympia 2016: Struff reist für Deutschland nach Rio!

FRANKFURT/HAMBURG – Die Freude am Montagabend, am Tag vor dem Erstrunden-Duell am Rothenbaum in Hamburg, war riesig: Sowohl bei Jan-Lennard Struff selbst, als auch bei seiner Familie sowie in seinem Heimatort Warstein, dessen Bewohner knapp 20 Stunden später bei der offiziellen Nominierung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erfuhren. Der 26-Jährige hat es geschafft und ist erstmals für das deutsche Olympia-Aufgebot zu den diesjährigen Sommerspielen in Rio de Janeiro nominiert. Damit ist der Warsteiner auf der insgesamt 451 Sportler umfassenden Liste, die der DOSB am Dienstag in Frankfurt veröffentlichte. Dabei rückte Struffi kurzfristig als Nachrücker in das Tennis-Team nach, das neben ihm mit Andrea Petkovic, Annika Beck und Laura Siegemund sowie Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber bei den Damen gespickt ist. Für das Doppel wurde Anna-Lena Grönefeld nominiert. Bei den Herren vertreten Philipp Kohlschreiber, Alexander Zverev und Dustin Brown im Einzel die deutschen Farben neben Struff. Der ehemalige Wimbledon-Doppelsieger Philipp Petzschner hat zudem seinen Startplatz in der Doppelkonkurrenz sicher.

Jan-Lennard ist außerdem der erste Sportler aus seinem Heimatort im Sauerland, der bei den Olympischen Sommerspielen als Athlet an den Start gehen wird. Das Sportevent in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro findet vom 5. bis 21. August statt, der Tenniswettbewerb wird in der ersten Woche vom 6. bis 14. August ausgetragen.

 

Bildzeile: Jan-Lennard Struff freut sich auf die Olympischen Sommerspiele, bei denen Roger Federer 2008 in Peking den Doppel-Wettbewerb gewinnen konnte. Foto: © GERRY WEBER OPEN (HalleWestfalen)