Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
3:6, 4:6 – Nach Doppel-Aus mit Brown startet Struff ab Montag bei Challenger in Braunschweig

LONDON – Für die Deutschen Dustin Brown und Jan-Lennard Struff ist Wimbledon 2016 passé. Im Doppel unterlagen die beiden am Samstagmittag dem Doppel Jonathan Marray (GBR) und Adil Shamasdin (CAN) mit 3:6, 4:6, wonach es für Struff umgehend wieder nach Deutschland ging. Hier tritt er am Montag (04.07.) bei den Sparkassen Open in Braunschweig an und trifft nicht vor 14 Uhr auf dem Center Court auf den argentinischen Qualifikanten Juan Ignacio Galazara. Struff hatte aufgrund der kurzfristigen Zusage nach der Niederlage im Doppel über eine Wildcard für das Turnier in Niedersachsen bekommen. Hier geht’s für den Warsteiner außerdem im Duo mit Radu Albot gegen die beiden Franzosen Kenny De Shepper und Axel Michon.