Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Haller Co-Sponsor IFS verlängert sein wirtschaftliches Engagement bis Jahresende

HALLE – Partnerschaftlicher Besuch bei den GERRY WEBER OPEN. Der weltweit führende Anbieter von Business-Software, das schwedische Unternehmen IFS, mit deutschen Niederlassungen in Erlangen, Dortmund, Mannheim und Neuss, unterstützt seit elf Jahren das GERRY WEBER-Team des TC Blau-Weiss Halle. Auch das sportliche Engagement des Haller Bundesligaspielers Jan-Lennard Struff. Der 26-jährige ATP-Tennisprofi aus Warstein- Suttrop stand im Hauptfeld des ATP 500er-Rasenevents und im Rahmen seines Aufenthaltes in HalleWestfalen trafen sich Struff und Peter Höhne, Vice President Sales & Marketing IFS Europe Central. „Wir engagieren uns beim Biathlon und sind Sponsor des Formel 1-Teams Sauber“, sagte Höhne, „seit geraumer Zeit haben wir uns auch dem Tennissport verschrieben. So ist die Tennis-Bundesliga ein optimaler Imageträger für unser Unternehmen. Dies auch, weil es dem Sports- und Teamgeist von IFS entspricht.“

Im Zuge dieser Zusammenkunft wurde die vertragliche Vereinbarung von IFS mit dem Bundesligateam des TC Blau-Weiss Halle bis zum Ende dieses Jahres verlängert und diesen verlängerten Kontrakt unterzeichneten Jan-Lennard Struff und Peter Höhne in entspannter Atmosphäre bei den GERRY WEBER OPEN. „Unser alljährlich benötigtes Budget für die Bundesliga ist nur mit Partnern zu stemmen wie unserem Hauptsponsor Gerry Weber International AG“, sagte Halles Teamchef Thorsten Liebich, „wir sind auf jeden weiteren Sponsoren angewiesen. Daher ist die Partnerschaft mit dem Unternehmen IFS ein außergewöhnlicher Beweis für langfristige Treue und Kontinuität.“

 

Bildzeile: Halles Bundesligaprofi Jan-Lennard Struff (links) und Peter Höhne (Vice President Sales & Marketing IFS Europe Central) vereinbaren ihre weitere Partnerschaft. © GERRY WEBER OPEN (HalleWestfalen)