Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Struff in Stuttgart: Nach Top 100-Rückkehr startet Rasensaison – Wildcard für Gerry Weber Open

STUTTGART – Vor 52 Wochen, also fast genau vor einem Jahr, war der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff nach 62 Wochen in den Top 100 aus diesem Ranking gerutscht. Nach einem einwöchigen Intermezzo als Nummer 96 der Welt im vergangenen Oktober musste der 26-Jährige 34 Wochen warten, bevor er am heutigen Montag (06.06.) wieder zur Riege der besten 100 zählt. Mit großem Engagement und viel positivem Schwung kann sich der Deutsche an einer großartigen Sandplatz-Serie aus den vergangenen vier Wochen erfreuen. Von 14 Matches konnte er elf für sich entscheiden und freut sich damit zurecht über Rang 89 im ATP-Ranking.

Nach vielen Auftritten auf der roten Asche geht es ab dieser Woche in die Rasensaison. Den Start legt das ATP Turnier (250) in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart hin, wo der Deutsche mit seinem Ranking als letzter direkt ins Hauptfeld gekommen war. Nachdem er sich am Montag mit seinem Freund, mehrfachen Doppelpartner und der neuen Nummer sieben der Weltrangliste, Dominic Thiem in Stuttgart einspielen konnte, trifft der Warsteiner jetzt in der ersten Runde auf den sympathischen Zyprer Marcos Baghdatis. Die Begegnung findet am Dienstag (07.06.) auf dem Center Court statt und wird hier die vierte des Tages sein. Voraussichtlich wird das Match gegen 17.30/18.00 Uhr beginnen.

Grund zur Freude hatte Struffi am Montag zudem nach einem Anruf von Ralf Weber: Der Turnierdirektor der Gerry Weber Open hatte dem Spieler des TC BW Halle eine Wildcard für das ab dem 13.06. bevorstehende ATP 500 Turnier zugesagt und damit einen hervorragenden Start in die Woche abgerundet.