Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
6:3, 6:4 – Struff startet siegreich gegen Argentinier Arguello

FÜRTH – Eine Woche nach dem Ausscheiden im Turnier von Roland Garros in Paris ist der Warsteiner Jan-Lennard Struff mit einem Sieg in das Challenger-Turnier in Fürth gestartet. Gegen den Argentinier Facundo Arguello lieferte sich der Deutsche vor allem im ersten Satz ein Breakball-Festival: Nach einem schnellen 0:2-Rückstand konterte Struff mit zwei Breaks und ging 3:2 in Front. Es folgte jedoch ein Re-Break, welches JLS mit einem weiteren abgenommenen Service konterte und sogar ein weiteres nachlegte. So konnte der Warsteiner den ersten Durchgang mit 6:3 für sich entscheiden und auch im zweiten Durchgang mit 2:1 erzielten Breaks den entscheidenden Vorsprung erzielen, der zum Matchgewinn reichte. Damit trifft der Deutsche jetzt in der zweiten Runde auf den 29-jährigen Kasachen Aleksandr Nedovyesov. Das Match wird am Donnerstag (02.06.) ausgetragen und wird das zweite nach 13 Uhr auf dem Center Court sein.