Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
Außenband gerissen: Zwangspause verhindert Struffs Teilnahme an Qualifikation zu ATP Masters in Madrid

MÜNCHEN – Über 74 Minuten hatte sich Jan-Lennard Struff am Donnerstag einen umkämpften Fight gegen den Argentinier Juan Martín del Potro geliefert. 74 Minuten, in denen der 26-jährige Warsteiner mit einem gerissenen Außenband agierte. Tags zuvor hatte sich Struffi kurz vor seinem Aufschlagspiel zum Matchgewinn gegen Vasek Pospisil unglücklich das Außenband gerissen. Dennoch trat der Deutsche am Donnerstag an und spielte nahezu unbeeinflusst von seiner Verletzung, die erst am Freitagmorgen im MRT diagnostiziert wurde.

Um sein gerissenes Außenband, das Jan-Lennard keine Schmerzen bereitet, verheilen zu lassen, wird er nicht an der eigentlich geplanten Qualifikation zum ATP Masters in Madrid teilnehmen. Wie lange der Warsteiner nicht auf dem Court stehen wird, ist bislang noch unklar.