Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
7:5, 5:7, 2:6 – Struff verliert 140-Minuten-Fight gegen Carballes Baena – Ab Montag bei BMW Open in München

BARCELONA – Derzeit läuft es bei Jan-Lennard Struff einfach nicht wie gewünscht: Der Warsteiner hat beim 500er ATP-Turnier in Barcelona sein Erstrunden-Match gegen den Spanier Roberto Carballes Baena nach einem 140 minütigem, hart umkämpften Duell verloren. Dabei startete der Deutsche vielversprechend in die Begegnung, konnte sich durch das einzige Break im ersten Satz zum 7:5 in Führung gehen. Im zweiten ging es dann dann ähnlich zu. Bis zum 4:4 lief der Durchgang ohne Breakchance, doch dann erzielte der Spanier eines zum 4:5, dass Struffi allerdings umgehend mit dem Re-Break konterte. Carballes Baena ließ allerdings nicht locker und sicherte sich erneut Struff Aufschlagspiel. Aber auch der Warsteiner blieb am Ball, erspielte sich fünf Breakchancen, um den Tie-Break zu erreichen, konnte jedoch keine nutzen und unterlag nach 109 Minuten 5:7. Im entscheidenden Satz hatte der Deutsche dann Probleme, die sein Kontrahent eiskalt ausnutzte. So unterlag Jan-Lennard nach über zwei Stunden 7:5, 5:7, 2:6.

Ab Montag (27.04.) steht der Warsteiner dann bei den BMW Open in München auf dem Court, wo er im vergangenen Jahr sein ersten ATP-Halbfinale auf Sandplatz erreichte.

Bildschirmfoto 2015-04-26 um 22.59.42Bildschirmfoto 2015-04-26 um 22.59.26