Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
3:6, 7:6, 6:4 – Struff dank Mega-Comeback gegen “Benni” Becker in zweiter Runde des ATP Masters in Miami

MIAMI – An dieses Debüt wird sich der Warsteiner Jan-Lennard Struff mit Sicherheit gerne zurückerinnern: Nachdem der 24-Jährige in den vergangenen beiden Jahren jeweils in der zweiten Qualifikationsrunde ausgeschieden war, feierte er am Mittwoch (25.03.) gegen Landsmann Benjamin Becker seinen ersten Sieg im Hauptfeld des ATP Masters in Miami, der außerdem gleichbedeutend mit seinem ersten Erfolg bei einem der insgesamt neun ATP Masters-Turniere war!

Dabei stand Struffi gegen den neun Jahre älteren Kontrahenten mehrfach mit dem Rücken zur Wand, wehrte Ende des zweiten Satzes drei Matchbälle ab und holte im dritten Satz einen hohen Rückstand doch noch auf.

Doch zurück zum Beginn der Begegnung: Weil der Warsteiner im ersten Satz drei Breaks kassierte, und selbst nur ein einziges erzielte, verlor er den ersten Durchgang mit 3:6. Doch Struff bewies im zweiten Stärke und erkämpfte sich gegen den in der Weltrangliste 32 Plätze besser positionierten Becker den Tie-Break. Nachdem der 24-Jährige sich hier die zwischenzeitliche 4:1-Führung erspielte, kam Becker noch mal zurück und sicherte sich nach 80 Minuten den ersten Matchball. Doch Struffi wehrte diesen und zwei weitere ab, bevor er die “Verlängerung” mit 12:10 gewinnen konnte und damit für den Satzausgleich sorgte.

Deshalb musste der dritte Durchgang für die Entscheidung sorgen – doch dieser startete für Struff alles andere als optimal. Becker sicherte sich das Break zum 0:2 und legte kurz darauf ein weiteres zum 1:4 nach. Der Warsteiner stand mit dem Rücken zur Wand, fightete sich aber fantastisch zurück. Erst sicherte sich Jan-Lennard das Break zum 3:4, bevor er im folgenden, eigenen Aufschlagspiel eine Breakchance abwehrte und den 4:4-Ausgleich markierte. Jetzt war der 72. der Weltrangliste voll in der Spur, sicherte sich das Spiel zum 5:4 und erkämpfte sich drei Break- und Matchbälle, von denen er nach 124 Minuten den zweiten zum Weiterkommen verwandelte.

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 20.36.36

.

Bildschirmfoto 2015-03-25 um 20.37.06

Die Statistiken zum Match