Official Website of Jan-Lennard Struff

Back to Homepage
4:6, 2:6 – Struff unterliegt US-Amerikaner Ryan Harrison bei ATP-Hartplatz-Turnier in Winston-Salem
Struff USO 14-4-0108 copy

Verlor sein Auftaktmatch beim ATP-Turnier in Winston-Salem: Jan-Lennard Struff.

 

WINSTON-SALEM – Der USA-Auftakt ist für den Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff nicht geglückt. In der Nacht zu Montag (3 Uhr deutscher Zeit) verlor der 24-Jährige im ostamerikanischen Winston-Salem sein Erstrunden-Duell gegen den US-Amerikaner Ryan Harrison mit 4:6, 2:6. Damit ist die Generalprobe zu den in der kommenden Woche beginnenden US Open in New York nicht geglückt. Der Deutsche konnte bei seinem ersten Hartplatz-Turnier seit Ende März in Guadalajara nicht an seine gute Leistung aus den Bundesliga-Matches anknüpfen und hatte gegen den mit einer Wildcard gestarteten Harris das Nachsehen. Während der Amerikaner alle vier Breakchancen von Struffi abwehren konnte, wehrte der Deutsche nur eine von vier Breakchancen des kontrahenten ab, der in der zweiten Runden auf den an Sieben gesetzten Tschechen Lukas Rosol treffen wird. Für den Warsteiner wird jetzt die volle Konzentration auf die Vorbereitung auf das letzte Grand Slam-Turnier des Jahres gerichtet. Die Auslosung zum beliebten Turnier in Flushing Meadows findet am kommenden Donnerstag statt.